Mittwoch, 2. Mai 2012

Von wegen Asbest von Claudia Rapp

Mein Schwiegervater hat mich auf ein Kindle eingeladen, - Von wegen Asbest - von Claudia Rapp. In der Uni Konstanz ist die Bibliothek wegen Feinstaubbelastung geschlossen, aber in Wirklichkeit war es nur ein Vorwand um irgendetwas zu erpressen (huch, ich habe ganz vergessen, was). Eine größere Gruppe Studenten und Mitarbeiter der Uni wird im Gebäude gefangen genommen und es werden Geschichten von den einzelnen Leuten erzählt. Leider bleibt die Handlung sehr blass, irgendwie sind die Menschen alle gleich erzählt und wie sie sich befreien ist ein Witz.
Als ich bei 32% Lesekapazität angekommen war, dachte ich, wo kommt jetzt noch der Dreh, das Buch ist doch gleich zu Ende!! Dann fing es einfach wieder von vorne an. Meine 853 Leser, die einen Kindle besitzen werden jetzt sagen, Gott, ist die doof, das ist doch immer so!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten